die Onleihe Bistum Speyer. Der Sklave

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die berührende Geschichte einer inneren Befreiung. Unfall. Krankenhaus. Gefangen im Alptraum des Wachkomas. Dieser Situation zunächst hilflos ausgeliefert, wehrt sich der Erzähler gegen sein Schicksal, bis ihm eine Stimme erscheint, ein göttliches Wesen, das ihm Licht am Ende des Tunnels aufzeigt. Im Dialog mit dem Engelswesen reflektiert er die Wendepunkte seines Lebens und erfährt eine friedliche Form der Läuterung. Als er endlich wieder Kontakt mit seiner Familie und seiner Frau aufnehmen kann, ist er ein anderer Mensch geworden. Ein Buch über die zentralen Fragen des Lebens und das, was am Ende wirklich wichtig ist. Eine parabelartige Erzählung, still und doch voll emotionaler Sprengkraft.

Autor(en) Information:

Anand Dílvar wurde 1966 in Mexiko City geboren. Bereits in jungen Jahren gründete er, inspiriert von der Lebensphilosophie der mexikanischen Ureinwohner, einen Verlag, der sich zu einem der erfolgreichsten in Mexiko entwickelte. Dílvar schrieb zahlreiche Bücher über sein Lebensthema, die Entwicklung der Persönlichkeit. Mit "Der Sklave" gelang ihm ein weltweiter Erfolg mit 1,8 Millionen verkauften Exemplaren.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können