die Onleihe Bistum Speyer. Kein Ring, kein Kuss

Seitenbereiche:


Inhalt:

Israel 1979: In seinem autobiografischen Roman erzählt Mark Hollberg von seiner Zeit in einem israelischen Kibbuz. Ein fremdes Land. Andere Traditionen. Eine alternative Lebensweise. Eine kuriose Reise- und Liebesgeschichte aus dem Heiligen Land. Der abenteuerlustige Kibbuzhelfer aus Deutschland trifft auf die scheue Neu-Israelin aus dem Iran, für die ein Kuss vor der Ehe undenkbar ist. Der Leser erkundet das alltägliche Kibbuzleben, lernt Irachmiel, Hannah und die alte Miriam aus Berlin kennen, lächelt über die täglichen Missverständnisse zwischen den beiden Helden dieser Geschichte und begleitet Daliah und ihren Berenod nach Haifa, Tel Aviv und Jerusalem. Und so ganz nebenbei erfährt man eine ganze Menge über das kleine Land am Mittelmeer.

Autor(en) Information:

Mark Hollberg ist Texter, Autor und Schriftsteller, schreibt Liebesgeschichten und Kurzkrimis für Zeitschriften und hin und wieder ein Buch. Nach längeren Aufenthalten in Israel und Südfrankreich lebt er mit Frau und Katze in der ländlichen Umgebung von Berlin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können